GPS Tracker Kind > Hersteller > petpointer

GPS Tracker von petpointer

Um ein besonders hochwertigen GPS Tracker zu produzieren, schloss sich das Unternehmen HergTech AG für die Entwicklung des petpointer mit der Schweizerischen Tiermeldezentrale zusammen. Gemeinsam mit einige Schweizer Universitäten sowie Ingenieurbüros wurde der Tracker designed. Um die angestrebte Qualität zu garantieren, werden die Tracker ausschließlich in der Schweiz hergestellt.

petpointer Hunde GPS

petpointer Hunde GPS Produktbild petpointer Hunde GPS Produktbild
petpointer Hunde GPS Testurteil

Zusammenfassung

Vorteile

  • ✔ Ortung in Echtzeit
  • ✔ Nutzbar in über 200 Ländern
  • ✔ kleinster Tiertracker weltweit mit nur 2,3 x 5,8 x 1,0 cm
  • ✔ wasserdicht
  • ✔ Sicherheitsbereich
  • ✔ historischer Routenverlauf
  • ✔ verschiedene Befestigungsmöglichkeiten
  • ✔ Akkulaufzeit von 3-5 Tagen
  • ✔ 3 verschiedene Modi
  • ✔ für Katzen und Hunde geeignet
  • ✔ keine SIM-Karte nötig

Nachteile

  • ✖ Ortung innerhalb von Gebäuden ungenauer

petpointer am Strand petpointer mit hund petpointer am See petpointer Hund im Kofferraum petpointer Frauchen mit Hund

Testbericht

Gemeinsam mit unserem Testhund Carlo haben wir den petpointer aus der Schweiz getestet. Mit dem Tracker haben sowohl Hunde- als auch Katzenbesitzer die Möglichkeit, ihre Haustiere zu orten. Mit den Maßen 2,3 x 5,8 x 1,0 cm ist er der derzeit kleinste Tiertracker weltweit.

Der petpointer lässt sich beliebig an allen möglichen Halsbändern und Geschirren anbringen. Darüberhinaus kann er mit einer zusätzlichen Silikonhülle vor Schmutz geschützt werden. Mit dieser kann er an Halsbändern bis zu einer Breite von 2,7 cm befestigt werden. Für die Nutzung des Trackers an Katzen hat sich der Hersteller eine Besonderheit überlegt. Für Katzen gibt es spezielle Halsbänder von petpointer, die in Gefahrensituationen aufspringen. Ähnlich wie bei einer Skibindung löst sich der Verschluss je nach dem vorher eingestellten Gewicht. So kann verhindert werden, dass die geliebten Vierbeiner an Bäumen etc. hängen bleiben und sich ernsthaft verletzen. Das Halsband ist für verschiedene Gewichtsklassen erhältlich.

In unserem Test haben wir den Tracker sowohl am Halsband als auch am Geschirr befestigt. Beide Varianten sind gut geeignet. Testhund Carlo hat den Tracker überhaupt nicht wahrgenommen. Nicht einmal der erste Kontakt beim Anlegen des Trackers hat ihn stutzig gemacht. Sowohl beim Spazierengehen als auch beim aktiven Spielen mit Ball und Spielzeug sowie mit Artgenossen hat der GPS Tracker unseren Testhund keineswegs beeinträchtigt. Seinem Verhalten nach hat Jack Russell Terrier Carlo den kleinen petpointer tatsächlich überhaupt nicht bemerkt.

Da Carlo eine echte Wasserratte ist, ist es besonders positiv, dass der petpointer wasserdicht ist. Gerade bei weggelaufenen Hunden kann es schnell passieren, dass diese mit Wasser, seien es Flüsse, Pfützen oder auch das Meer, in Kontakt kommen. Nicht wasserdichte Tracker können dann nicht mehr benutzt werden und ihren Zweck der Ortung nicht länger erfüllen.

Für die Nutzung des petpointer wird keine zusätzliche SIM-Karte benötigt. Die Nutzung des Trackers basiert auf einer monatlichen Servicepauschale ab 3,95 Euro. Darin inbegriffen ist die Nutzung des Services in 200 Ländern. Gerade im Urlaub mit Hund oder Katze sind GPS Tracker eine echte Erleichterung.

Inbetriebnahme und Bedienung

Die Inbetriebnahme des petpointer ist dank der monatlichen Service-Pauschale recht einfach, da die komplizierte Installation einer SIM-Karte entfällt.

Der Nutzer muss den petpointer lediglich auf der Webseite petpointer.ch registrieren, dann kann es auch schon losgehen.

Ebenso einfach ist die Bedienung des GPS Trackers. Geortet werden kann er entweder per App über Smartphone und Tablet oder aber via PC. Die App ist für iOS und Android verfügbar und kostenlos.

Funktionen

Der petpointer verfügt über alle wichtigen Funktionen eines Tier GPS Trackers. Zu den wichtigsten Eigenschaften gehört natürlich eine genaue Ortung. Der petpointer garantiert diese durch die Nutzung von GPS und LBS auf bis zu wenige Meter genau. Übermittelt werden die Daten mit dem 2G Mobilfunknetz.

Darüberhinaus ist es möglich, Sicherheitsbereiche zu markieren, bei dessen Verlassen der Nutzer eine Nachricht erhält. Verschwindet der Hund oder die Katze zum Beispiel aus dem Garten oder vom Hof, wird dem Besitzer ein Alarm zugesendet.

In der App wird außerdem jederzeit der Akku-Stand des Trackers angezeigt, sodass rechtzeitig aufgeladen oder der Akku getauscht werden kann. Ein zusätzlicher Akku kann separat erworben werden und bietet die Möglichkeit, den petpointer ständig zu benutzen. Praktisch ist, dass der Akku aus der Halterung genommen werden und diese am Halsband bzw. Geschirr befestigt bleiben kann.

Der petpointer verfügt über 3 Ortungs-Modi. Die energiesparendste Variante ist die Intervall Funktion. Hier wird der Standort des Tieres einmal pro Stunde ermittelt. Die Akkulaufzeit beträgt hier 3 bis 5 Tage. Mit der Intervall- und Wake-Up Funktion verringert sich die Laufzeit des Akkus auf 2 bis 2,5 Tage. Auch bei dieser Variante wird der Standort einmal pro Stunde ermittelt. Die Besitzer haben aber die Möglichkeit, den Standort aktiv abzufragen. Mit der Wake-Up Funktion ist der Tracker permanent eingeschaltet. Eine automatische Übermittlung des Standortes erfolgt nicht. Der Nutzer kann den Standort aber jederzeit abfragen. Die Akkulaufzeit beträgt in diesem Modus 2,5 bis 3 Tage.

Fazit

Der petpointer hat eine hervorragende Qualität und lenkt nicht durch Schnickschnack ab. Seine Stärken liegen in der unglaublichen Größe und den ausgereiften Funktionen. Gerade auch Katzenbesitzer werden sich an dem GPS Tracker der HergTech AG erfreuen können.

Beim petpointer wurde sich auf die wichtigsten Funktionen beschränkt. Das macht sich auch in der kinderleichten Bedienung bemerkbar. Die App ist übersichtlich und der Tracker damit simpel zu bedienen. Schon die Inbetriebnahme ist, anders als von anderen GPS Trackern bekannt, ein Kinderspiel und in Nullkommanichts erledigt.

Wir empfehlen den petpointer allen Haustierbesitzern, die es einfach und qualitativ hochwertig mögen. Außerdem ist besonders das Komplettpaket vom petpointer zu empfehlen, da Sie hier ein Ladegerät, einen zusätzlichen Akku, eine Schutzhülle und weitere Extras erhalten.

Hinweis

Der Tracker wurde uns vom Hersteller zu Testzwecken zur Verfügung gestellt, was unsere Objektivität und Unabhängigkeit beim Testen nicht beeinträchtigt.

Auf einen Blick

  • ➥ schlichtes Design
  • ➥ kleinster Tiertracker der Welt
  • ➥ verschiedene Befestigungsmöglichkeiten
  • ➥ wasserdicht
  • ➥ nutzbar in 200 Ländern
  • ➥ monatliche Servicepauschale ab 3,95 Euro
  • ➥ verschiedene Ortungs-Modi
  • ➥ Sicherheitsbereiche
  • ➥ historischer Routenverlauf
  • ➥ Echtzeit-Ortung
  • ➥ Sicherheitshalsband für Katzen erhältlich
  • ➥ einfache Bedienung und Inbetriebnahme
  • ➥ Akku kann gewechselt werden
  • ➥ Akkulaufzeit zwischen 2 bis 5 Tagen
  • ➥ keine SIM-Karte nötig